90 Punkte

Erkennbar niedriger Schwefel, dunkle Schokolade, Dörrpflaume, eine Spur Holz, ein Hauch von Marsala. Cremiger Gaumen, rund und mollig, aber nicht aus der Form gehend, Feinnervigkeit und Mineralität geben Frische. Kurioserweise verschwindet der anfangs vorhandene Anflug von Oxidation im Glas eher, als sich zu verstärken.

Tasting: Spätburgunder Trophy 2018; Verkostet von: Ulrich Sautter
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 4/2018, am 30.05.2018

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
gebrauchte Barriques
Bezugsquellen
www.pflueger-wein.de
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in