93 Punkte

Im Duft rauchig, röstig, Pflaume, Holundersaft, auch Gartenkräuter. Mit Luftkontakt immer mehr Waldbeeren. Straffer Gaumen, gute Dichte, gut eingebundener und fest tragender Säurenerv, stoffig und mineralisch in der Gaumenmitte, wirkt noch kompakt und nachgerade jung, der Alkohol ist nahtlos von Extrakt abgedeckt, durchdringende Mineralität zuletzt.

Tasting: Walporzheimer Kräuterberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.09.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blauer Portugieser
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in