92+ Punkte

Schieferwürzig, fast petrolig, ledrig, aber auch Blaubeere und Sanddorn, am Gaumen sehr dicht, stoffig mit markantem Nerv, dabei noch sehr kompakt und jung wirkend, in der Gaumenfrucht mittelgewichtig, schöne fruchtbegleitende Saftigkeit, ein toller Begleiter zu etwas deftigeren Wildgerichten, etwa zu Hirschkeule oder Wildbratwürsten.

Tasting: Walporzheimer Kräuterberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.09.2020

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blauer Portugieser
Alkoholgehalt
13.5%

Erwähnt in