(91 - 93) Punkte

Leuchtendes helles Strohgelb mit Silber. In der Nase duftig, nach weißen Blüten und frischem Gras, ein Hauch Zuckermelone, filigraner Anklang von Muskatwürze. Am Gaumen sehr straff und sehr saftig, spannt sich rassig über die Zunge, mit Druck und knackiger grünwürzige Säure, zieht präzise an, langer Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide Südtirol 2021/22 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 09.07.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
7 Monate Stahltank
Verschluss
Presskork (DIAM)

Erwähnt in