89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase reife Zwetschkenfrucht, zart mit Kräuterwürze unterlegt, ein zarter Touch von Karamell und Nougat klingt an. Am Gaumen stoffig und süß, zart nach Bienenhonig, ausgewogen, feine Tannine, bereits gut antrinkbar, extraktsüßer Nachhall, verfügt über Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in