91 Punkte

Satt leuchtendes Strohgelb mit einem Tropfen Hellgold. In der Nase nach frischer Butter und zarten weißen Blüten, dann minimale Gelbfrucht, im Nachhall nach Mandelflocken. Breitet sich am Gaumen klar und mit kühlem Kern aus, zeigt schöne Komplexität und Reife, dezent wahrnehmbarer Holzeinsatz, leicht zartbitterer Nachhall, lange.

Tasting: Falstaff Weinguide Südtirol 2021/22 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 09.07.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Weißburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
1 Jahre Tonneaux Fass
Verschluss
Glas

Erwähnt in