89 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarter Wasserrand. In der Nase noch etwas verhalten, schwarze Beerenfrucht, mit Luft frische Brombeeren, Orangenzesten, feine tabakige Noten. Am Gaumen elegant, frische Zwetschken, lebendige Säurestruktur, wirkt leichtfüßig und bereits zugänglich, angenehme Kirschenfrucht im Finish, wird auf der Flasche noch zulegen.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Merlot , Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in