94 Punkte

Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Zarte Holzwürze, kandierte Orangenzesten, mit Brombeerkonfit, Lakritze und schwarzen Kirschen unterlegt. Komplex, saftig, rote Kirschen, feine Tannine, salzige Nuancen, finessenreich, rotbeeriger Nachhall, zeigt sehr gute Länge, salzig, sicheres Reifpotenzial.

Tasting : Rotweinguide 2022 ; Verkostet von : Peter Moser
Veröffentlicht am 22.11.2021
de Kräftiges Rubingranat, violette Reflexe, zarte Ockerrandaufhellung. Zarte Holzwürze, kandierte Orangenzesten, mit Brombeerkonfit, Lakritze und schwarzen Kirschen unterlegt. Komplex, saftig, rote Kirschen, feine Tannine, salzige Nuancen, finessenreich, rotbeeriger Nachhall, zeigt sehr gute Länge, salzig, sicheres Reifpotenzial.
Leithaberg DAC Ried Feurer
94
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
24 Monate 500-l-Fass
Verschluss
Kork
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in