86 Punkte

Tiefdunkles Rubingranat, dunkler Kern, zarter Ockerrand. In der Nase zart nach Kumquats und Dörrzwetschken, gereifte Nuancen, feine Kräuterwürze, zarte balsamische Anklänge. Am Gaumen blättrig, dunkle Frucht, präsente, noch raue Tannine, adstringent, nach schwarzem Tee, trocknet den Mund im Finish aus, Bitterschokolade im Nachhall.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Merlot
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
10 - 15 Euro

Erwähnt in