91 Punkte

Strahlendes Goldgelb im Glas. In der Nase zitrische Noten, reife Birnen, Aprikosen, Ananas, Mandeln sowie Kräuterwürze, Salbei und Melisse. Am Gaumen seidiger Schmelz, schöne Extraktwürze, gut integrierte reife Säure bis ins Finale, saftige gelbe Frucht und eine leichte Salzigkeit im Nachhall.

Tasting : Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021
de Strahlendes Goldgelb im Glas. In der Nase zitrische Noten, reife Birnen, Aprikosen, Ananas, Mandeln sowie Kräuterwürze, Salbei und Melisse. Am Gaumen seidiger Schmelz, schöne Extraktwürze, gut integrierte reife Säure bis ins Finale, saftige gelbe Frucht und eine leichte Salzigkeit im Nachhall.
Asselheim St. Stephan Chardonnay trocken
91

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Chardonnay
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Holzfass, Stahltank
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in