87 Punkte

Mittleres Rubingranat, breiter Wasserrand. Betont rauchig-würzig, enorm von Schiefer geprägte Nase, unterlegt mit Kirschen und Weichselkirschen. Mittlere Komplexität, frisch strukturiert, rotbeerige Nuancen, etwas Zitrus, mineralisch und gut anhaltend, wirkt im Finish noch etwas kantig, feine Kräuterwürze im Nachhall.

Tasting: Meyer-Näkel: Finesse vom dunklen Stein
Veröffentlicht am 19.04.2011

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Sauvignon Blanc

Erwähnt in