90 Punkte

Mittleres Rubingranat, zarter Orangetouch. Zunächst etwas zurückhaltend, feine Beerenfrucht, feine Kräuterwürze, vielschichtig, braucht aber etwas Luft. Stoffig, rund und elegant, feine Dörrobstanklänge, an­genehme Frische, sehr gute Komplexität, große Länge, tolle Zukunft, ein Ausnahmewein für den Jahrgang, Kirschen im Nachhall.

Tasting: Meyer-Näkel: Finesse vom dunklen Stein; 23.03.2011 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir

Erwähnt in