86 Punkte

Noch verschlossen, aber mit Andeutungen eines guten Sortentyps: Herzkirsche, Süßmandel und etwas Hefe. Recht dicht im Gerbstoff, klebrig-fleischig, sehr gut passend zur warmen, natürlichen Frucht und zur herzhaft-kraftvollen (eher säuredezenten) Anlage. Mineralische Untertöne. Eigenständiger Wein, hochwertig und inhaltsreich – braucht aber noch Zeit.

Tasting: Württemberg - Trollinger: Leicht, aber nicht schwach
Veröffentlicht am 15.07.2014

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Trollinger
Bezugsquellen
www.weingut-merkle.de
Preisspanne
5 - 10 €

Erwähnt in