90 Punkte

Riecht nach Apfelschale, Lakritz und Safran mit balsamischem Unterton. Schlanker Ansatz, phenolischer Extrakt in der Gaumenmitte, reife Säure, seidige Textur, ungewöhnlich weich (und sogar ein wenig holzbeeinflusst?), aber dies mit Schliff und Eleganz.

Tasting: Mosel: Das Alleinstellungsmerkmal
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 4/2015, am 28.05.2015

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.martinconrad.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in