93 Punkte

Kräftiges Rubingranat, zarte Ockerreflexe, zarter Wasserrand. In der Nase schokoladig unterlegter Dörrzwetschkenanklang, feine Kräuterwürze, etwas Nougat, rauchige Mineralik, facettenreiches Bukett. Am Gaumen stoffig, extraktsüße Textur, etwas Schokolade und Karamell, feines Säurespiel, zart nach Dörrobst, opulent und anhaltend, sehr gut balanciert, feine Holzwürze im Abgang, sehr gute Länge, bereits gut antrinkbar, mit gutem Zukunftspotenzial ausgestattet.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
14%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in