87 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, Wasserrand. Zart balsamisch unterlegtes reifes Waldbeerkonfit, ein Hauch von Dörrobst, etwas Nougat, tabakiger Hauch. Mittlere Komplexität, frische Weichsel-Kirscharomen, etwas Nougat, wirkt bereits entwickelt, zitronige Nuancen im Abgang.

Tasting: Rotweinguide 2012
Erschienen in: Falstaff Rotweinguide 2012, am 05.12.2011
Ältere Bewertung
87
Tasting: Leithaberg DAC rot 2009, weiß 2010

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in