94+ Punkte

Bereits recht kräftig goldfarben. Apfelkompott, Rhabarber, fast etwas Vin nature-artig im Ausdruck. Keine banale Oxidation. Am Gaumen seidig und rund, mit einer sich langsam steigernden Säure, die Länge gibt, aber dabei fein und kultiviert bleibt. Druckvoller Hintergrund, pikant mineralisch fundiert, kraftvoller Extrakt, aromatisch ein klein wenig defensiv, aber in seiner zugleich schmelzigen und dicht strukturierten Art schon spannend.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in