93 Punkte

Satt goldgelb in der Farbe. Im Duft Quitte, Apfelkompott, Apfelring, nussige und karamelisierte Noten, für den Jahrgang ausgesprochen klar. Ganz leicht auch ein mentholiger Oberton. Im Mund von stattlichem Körper, hat Schmelz und Wucht bei präsenter Süße und konzentrierter Säure, markant taktil-mineralisch fundiert. Pral gefüllt mit Extrakt. Etwas weiter vergoren als die klassische Rheingauer Spätlese.

Tasting: Rüdesheimer Schlossberg; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 26.05.2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Alkoholgehalt
11.5%
Preisspanne
40 - 100 €

Erwähnt in