91 Punkte

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. In der Nase feinwürzig, angenehmer Nougattouch, reife Zwetschken, ein Hauch von Dörrobst und Vanille, mineralischer Nachhall. Am Gaumen saftig, feine Extraktsüße, integriertes Tannin, zart nach Zwetschkenkonfit, dunkle Beeren, etwas karamellig unterlegter Nachhall, gutes Entwicklungspotenzial, ein stoffiger Speisenbegleiter mit sicherem Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Rotweinguide 2009/2010; 09.12.2009 Verkostet von: Peter Moser, Falstaff Verkostungspanel

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Blaufränkisch , Cabernet Sauvignon , Merlot , Syrah , Zweigelt
Alkoholgehalt
13%
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in