91 Punkte

Zurückhaltendes, aber merkliches Neuholz. Dazu nussige Aromen, Esskastanie, Pinotbeeren. Im Mund cremig und geschmeidig, das Holz rundet zusätzlich ab, ein nahtlos runder Gaumen, zarte Süße, feine Säure. Der Wein hat den Schmelz des warmen Jahres, ohne in die Breite zu gehen. Sehr gute, ungekünstelte Harmonie.

Tasting : Grauburgunder Trophy 2021 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 01.10.2021
de Zurückhaltendes, aber merkliches Neuholz. Dazu nussige Aromen, Esskastanie, Pinotbeeren. Im Mund cremig und geschmeidig, das Holz rundet zusätzlich ab, ein nahtlos runder Gaumen, zarte Süße, feine Säure. Der Wein hat den Schmelz des warmen Jahres, ohne in die Breite zu gehen. Sehr gute, ungekünstelte Harmonie.
Eibelstadt Möchsleite Grauburgunder
91

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
13.5%
Ausbau
18 Monate Barrique
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in