(92 - 94) Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase zart rauchig-würzig unterlegte Steinobstanklänge, etwas Zitruszesten, wirkt noch etwas verhalten im Bukett, Mandarinenschalen klingen an. Am Gaumen eher feingliedrig, weiße Pfirsichfrucht, brillanter Säurebogen, sehr pur, weiße Fruchtnuancen im Abgang, gutes Reifepotenzial, klar wie ein Gebirgsbach.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in