(91 - 93) Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase gelber Pfirsich, reife Tropenfruchtanklänge, zart nach Maracuja und Blütenhonig. Am Gaumen stoffig, extraktsüß, reife Tropenfrucht, frisch strukturierter Säurebogen, mineralisch-zitronige Nuancen im Abgang, zeigt im Finish einige Finesse, gute Länge, ein facettenreicher Speisenbegleiter.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in