(93 - 95) Punkte

Kräftiges Goldgelb, zarter Wasserrand. Feine Botrytiswürze, Dörrzwetschken, Honig, Orangenzesten. Saftig, die Süße wird von einer beeindruckenden Mineralik begleitet, feiner Säurebogen, Korinthen im Nachhall, sehr präzise, blitzsauber, bleibt gut haften, etwas Nougat, salziger Nachhall, großes Potenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010
Erschienen in: Falstaff Weinguide Österreich 2010, am 07.07.2010

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in