94 Punkte

Von den beiden GG Pinots ist der Höllenberg eher der Würzigere. Hier sind rosa Pfefferkörner, ein Hauch Nelke und saftige Himbeerfrucht prägend für die Aromatik. Ein Tick Rosine ergänzt die Nase. Er ist nicht nur würziger, sondern auch kräftiger. Das merkt man spätestens am Gaumen. Der Gerbstoff ist auf jeden Fall da, mit Karacho. Bitte unbedingt ein paar Jahre weglegen. Das wird gut.

Tasting : Spätburgunder Trophy Deutschland 2021 ; Verkostet von : Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.02.2021
de Von den beiden GG Pinots ist der Höllenberg eher der Würzigere. Hier sind rosa Pfefferkörner, ein Hauch Nelke und saftige Himbeerfrucht prägend für die Aromatik. Ein Tick Rosine ergänzt die Nase. Er ist nicht nur würziger, sondern auch kräftiger. Das merkt man spätestens am Gaumen. Der Gerbstoff ist auf jeden Fall da, mit Karacho. Bitte unbedingt ein paar Jahre weglegen. Das wird gut.
Assmannshausen Höllenberg Spätburgunder GG
94

FACTS

Kategorie
Rotwein
Alkoholgehalt
14%
Verschluss
Kork

Erwähnt in