93 Punkte

Strahlendes sattes Strohgelb. Eröffnet mit betont mineralischen Noten, nach Feuerstein, dann nach Melisse und Nektarinen. Breitet sich am Gaumen mit viel saftiger Frucht aus, viel weißer Pfirsich, straffe Säure, die Spannung verleiht, langer Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide Südtirol 2021/22 ; Verkostet von: Othmar Kiem und Simon Staffler
Veröffentlicht am 09.07.2021

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Verschluss
Schraubverschluss

Erwähnt in