94 Punkte

Dunkelfarben wie kaum ein anderer Schwarzriesling. In der Nase intensive ätherische Noten, Wacholder, schwarzer Pfeffer. Süß anmutender Reifeextrakt an der Zungenspitze, erinnert ein bisschen an feinsten argentinischen Malbec, großes Reifepotenzial.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Schwarzriesling
Alkoholgehalt
14.5%
Qualität
trocken
Verschluss
Kork

Erwähnt in