89 Punkte

Relativ farbkräftig, im Duft reif mit karamellisierten Untertönen, etwas Quitte und Aprikose, deutlicher Überreifeanteil, am Gaumen mit langsam aufkommender Säure, die schließlich einige Kraft ausübt, auf den Punkt im Abgang, Biss und Saft, leichte Salzigkeit, korpulent, aber mit Balance.

Tasting: Baden: Riesling mit Eigensinn
Erschienen in: Falstaff Magazin Deutschland Nr. 7/2014, am 09.09.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Bezugsquellen
www.weingut-schloer.de
Preisspanne
10 - 15 €

Erwähnt in