89 Punkte

Mittleres Gelbgrün. Ein Hauch von Mandarinenzesten, Anklänge von weißen Tropenfrüchten, etwas Ananas, dunkle Mineralik. Mittlere Komplexität, weiße Steinobstnote, rassige Säurestruktur, zitroniger Touch, feiner Blütenhonig im Rückgeschmack, wird von Flaschenreife profitieren.

Tasting: Federspiel-Cup 2014 – Wachauer Leichtigkeit
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 3/2014, am 18.04.2014

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Ausbau
Stahltank, großes Holzfass
Preisspanne
15 - 20 €

Erwähnt in