(93 - 95) Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase hochexotische Anklänge an Mandarinen- und Orangenschalen, feine mineralische Würze, reife Pfirsichfrucht. Am Gaumen stoffig, sehr elegant, finessenreicher Säurebogen, eher dunkle Mineralik im Abgang, zitronige Nuancen im Finish, sehr gutes Reifepotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in