(92 - 94) Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase reife Frucht, zart nach Orangenzesten, frische Wiesenkräuter, feiner Blütenhonig. Am Gaumen straff und knackig, betont mineralische Textur, feine Nuancen von Zit­ruszesten, dunkle Würze im Nachhall, bereits zugänglich, gutes Entwicklungspotenzial, salziger Abgang.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner

Erwähnt in