89 Punkte

Noch hefig im Duft, leicht burgundertönig-beerig, Bienenwachs, mit standzeit im Gals auch schieferwürzige aromen. Im Mund mit einer fast Riesling-haften Säure, trotz des wuchtigen Alkohols fast schon schlank wirkend, stoffig-dicht bei zarter Süße, schiefermineralisch endend.

Tasting: Grauburgunder Trophy 2019 ; Verkostet von: Ulrich Sautter und Rainer Schäfer
Veröffentlicht am 26.11.2019

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Alkoholgehalt
14.5%
Preisspanne
bis 10 €

Erwähnt in