93 Punkte

Komplex und »wild« im Duft, Schlehe, Waldheidelbeere, très Pinot. Zurückhaltender Holzeinsatz. Im Mund seidig und saftig, feiner Säurefaden, ungemein fein extrahiert, geschmeidig abgerundet, endend ohne Süße, ein kulinarischer Spätburgunder mit gutem Reifepotenzial.

Tasting: Weinguide Deutschland 2022 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 15.11.2021

FACTS

Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Spätburgunder
Alkoholgehalt
13%
Qualität
trocken
Ausbau
11 Monate Teilbarrique
Verschluss
Kork

Erwähnt in