98 Punkte

Zu 100% aus dem Goldenen Wagen. Lakritz, Herzkirsche, balsamische Aromen, ein hauch Malz, Wacholder, Minze. Nach Luftkontakt Untertöne von Teer und Cassis, Darjeeling, Himbeere, etwas Holz. Im Mund mit sehr feinem Tannin, saftig und unglaublich frisch, lebendiger Säurenerv, pure Eleganz. Der geschmeidige Fond steht keinen Moment isoliert, alles ist dicht ineinander gewoben und wirkt dennoch schwerelos. Ätherische Substanz mit mineralsicher Festigkeit. Der Gerbsbtoff bildet eine lange Plateauphase aus, aber ohne Adstringenz, wie Samt. Viel Saft, lange präsent. Seidige, feingliedirge Eleganz in Perfektion.

Tasting: Radebeul Tasting 2021 ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 02.06.2021

Erwähnt in