90 Punkte

Mineralisch im Duft, leicht nussig, im Mund von mittlerer Dichte, gut proportioniert, in der Körperkraft stattlich, aber nicht übers Ziel hinaus, eine Spur Kohlensäure gibt Frische. Ein stämmiger Silvaner, der dennoch auch Zwischentöne kennt. Leicht salzig zuletzt.

Tasting: Würzburger Stein ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020
Ältere Bewertung
89
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Bukettraube
Alkoholgehalt
13%
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in