93 Punkte

Roter Apfel, Apfelkompott, floral, kandierte Zitronenschale, insgesamt noch primär und wenig entfaltet. Am Gaumen packend, straff, knackige Säure, moderater Alkohol, tolle Saftigkeit und sogar eine gewisse Adstringenz, die mit der Flaschenreife verschwinden wird. Prononciert taktilmineralisch im Abgang. Ein Rohdiamant.

Tasting: Würzburger Stein ; Verkostet von: Ulrich Sautter
Veröffentlicht am 17.03.2020
Ältere Bewertung
92
Tasting: Falstaff Weinguide Deutschland 2020

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Preisspanne
20 - 50 €

Erwähnt in