89 Punkte

Riecht nach Apfelmus, Heidelbeere, eine Spur Hefe, Kaba (Holz). Etwas Süße, aber das mit phenolischem Extrakt und Viskosität unterlegt. Kraftvoller Alkohol, gut abgedeckt mit Extrakt. Schlotzig, pointiert, dicht. Origineller und in sich komplett stimmiger Stil.

Tasting: Die Walz aus der Pfalz ; Verkostet von: Ursula Haslauer, Ulrich Sauter, Michelle Bahro, Katja Klohr, Markus Wöhrle
Veröffentlicht am 14.02.2018

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grauburgunder
Bezugsquellen
www.weingut-juelg.de
Preisspanne
10 - 20 €

Erwähnt in