91 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase noch etwas verhalten, dezente Mineralik, zarter Pfirsichtouch, ein Hauch von Grapefruitzesten. Am Gaumen weiße Frucht, intensive zitronige Note, rassige Struktur, ungemein lebendige Stilistik, Zitrusfrüchte auch im Nachhall, eher sommerlicher Typus.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
Stahltank

Erwähnt in