93 Punkte

Helles Grüngelb. In der Nase noch zart reduktiv, feine vegetale Würze, intensiver Terroiranklang von Devon-Schiefer-Verwitterungsboden, feuchtes Gestein, frische Zitruszesten. Am Gaumen sehr elegant, dicht und komplex, bereits gut entwickelt, harmonische Textur, gut eingebundene Extraktsüße, feinwürzige Botrytis-Honignote im Nachhall, feine Mandarinenzesten im Rückgeschmack, wird von weiteren Jahren Flaschenreife sehr profitieren.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in