96 Punkte

Helles Goldgelb mit jungen, grünen Reflexen. In der Nase blumig unterlegte Nuancen von Zitruszesten und Aranzini, darunter etwas Ananas, Maracuja, ein Hauch von Margueriten. Am Gaumen sehr cremig und komplex, etwas Marillenkonfit und Karamell, Orangenfrucht, zart salzige Nuancen, überzeugende Länge und Finesse, aber um vieles zu jung, noch richtig gehender Babyspeck, cremig sahnig im Abgang, ungemein langer Nachhall.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in