96 Punkte

Mittleres Gelbgrün. In der Nase feine ätherische Nuancen, zart nach Minze und Kokos, dezentes Petrol, Zitruszesten klingen durch. Am Gaumen stoffig, cremig-weiche Textur, voll Steinobstanklängen, von feiner Süße geprägt, eher barocke Statur, feine rotbeerige Nuancen im Nachhall, bereits sehr gut antrinkbar, verfügt aber noch über viele weitere Jahre.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in