93 Punkte

Mittleres Gelbgrün, Silberreflexe. Feines Steinobst, Nuancen von Orangenzesten, ein Hauch von Safran und Blütenhonig. Am Gaumen zarte Kräuterwürze, feine Säurestruktur, frisch und lebendig, gelbe Tropenfruchtanklänge, etwas Maracuja, cremiger Nachhall, sehr jugendlicher Gesamteindruck, gutes weiteres Reifepotenzial.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in