95 Punkte

Mittleres Goldgelb. Feine ätherische Nuancen, ein Hauch von Minze, rotbeeriger Touch, ein Hauch von Orangenzesten, Honig und Kräutern. Mittlere Komplexität, feine Noten von Steinobst und Gewürzen, am Gaumen sehr jugendlich, Noten von gelbem Pfirsich, wirkt im Abgang bereits fast trocken, salziger Nachhall.

Tasting: J.J. Prüm – Geburtstagsfest des Riesling-Doktors; 07.08.2014 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in