95 Punkte

Im einladenden Duft getrocknete Aprikose, Granny Smith, Quitte, Vanilleschote und auch Holz, etwas Feuerstein. Am Gaumen dicht und eng auf hohem energetischem Status vorgehend, die Säure ist straff und präsent, viel Frische und Mineralität, hallt lange nach.

Tasting: Rheinwein; 23.05.2019 Verkostet von: Ulrich Sautter, Benjamin Herzog und Dominik Vombach

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12.5%
Ausbau
großes Holzfass
Preisrange
20 - 40 Euro

Erwähnt in