93 Punkte

Mittelkräftiges, jugendliches Rot; konzentriertes Bukett, eher dunkelfruchtig, spürbare, gut integrierte Holzprägung; im Geschmack kräftig strukturiert, mittelgewichtig, passende Säure, kräftiges, feines Tannin, markante Holzprägung; ­langer, noch leicht trocknender Abgang. Zupackender, noch jugendlicher, kompakter Pinot mit Schmelz.

Tasting: Regio Basiliensis – Famose Weine vom Dreiländereck; Verkostet von: Martin Kilchmann
Erschienen in: Falstaff Magazin Schweiz Nr. 4/2016, am 01.06.2016
Kategorie
Rotwein
Rebsorte
Pinot Noir
Bezugsquellen
www.ullrich.ch
Preisspanne
20 - 40 €

Erwähnt in