92 Punkte

Helles Gelbgrün. Feine tabakige Nuancen, ein Hauch von Steinobst, ein Hauch von Orangenzesten, Blütenhonig, attraktives Bukett. Saftig, engmaschig, feine Würze, gelbe Apfelfrucht unterlegt, finessenreiches Säurespiel, bleibt sehr gut haften, angenehmer Kräutertouch im Abgang, sicheres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Federspielcup 2012; 20.04.2012 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Grüner Veltliner
Alkoholgehalt
12%
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in