95 Punkte

Mittleres Goldgelb. Zunächst verhalten, feine Honignuancen, getrocknetes Steinobst, feine Nuancen von Orangenkonzentrat, dunkle Mineralik, vielschichtig. Enormer Babyspeck, komplexe Süße, getragen von einer brillanten Säurestruktur, bleibt ungemein lange hängen, ein Riesenversprechen für die Zukunft, wird von Flaschenreife profitieren, schon heute mit faszinierendem Facettenreichtum ausgestattet.

Tasting: Falstaff Weinguide 2010; 08.07.2010 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
7%
Qualität
süß
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in