94 Punkte

Mittleres Grüngelb. In der Nase rauchig unterlegte Weingartenpfirsichfrucht, feuchtes Urgestein, zarter Blütenhonig, sehr charaktervolles, typisches Bukett. Am Gaumen saftiger weißer Pfirsich, rassige Struktur, eleganter Körper, gut integrierte Säurestruktur, im Nachhall Ananas, Maracuja, sehr trinkanimierend und bereits zugänglich, sicheres Entwicklungspotenzial.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009
Veröffentlicht am 01.07.2009

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
13%
Ausbau
großes Holzfass

Erwähnt in