93 Punkte

Mittleres Gelbgold, zarter Wasserrand. In der Nase intensive Nuancen von Akazienhonig, etwas Nougat, Kräuterwürze, facettenreiches Bukett mit dunklen Nuancen. Am Gaumen saftig, feiner Honigtouch, der von einem mit Zitrusnoten unterlegten Säurespiel sehr gut gekontert ist, delikater Süßewein mit pikantem Finale, Marillenkonfit und feine Nussanklänge im langen Nachhall.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Süß- und Dessertwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
süß
Verschluss
Naturkork

Erwähnt in