88 Punkte

Mittleres Gelb, zarte Goldreflexe. Zarte Kräuternote, etwas Kamille, mit Aprikosenkonfitüre unterlegt. Mittlere Komplexität, etwas weitmaschig und relativ süßlich, zerfließende Textur, karamellig, dezente Bitternote im Finish.

Tasting: Internationales Riesling Symposium
Erschienen in: Falstaff Magazin Österreich Nr. 1/2011, am 11.02.2011

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling

Erwähnt in