90 Punkte

Helles Gelbgrün. In der Nase opulente Frucht, nach Mandarinen und Grapefruitzesten, Nuancen von Wiesenkräutern, sehr eigenständig und vom Terroir geprägt. Am Gaumen elegant, betonter Mineralikschliff, mit weißer Frucht unterlegt, frischer Säurebogen, gute Länge, Steinobst im Nachhall, wirkt noch etwas unentwickelt, gute Entwicklungsmöglichkeit.

Tasting: Falstaff Weinguide 2009; 02.07.2009 Verkostet von: Peter Moser

FACTS

Kategorie
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Alkoholgehalt
12%
Qualität
extratrocken
Ausbau
Stahltank
Verschluss
Drehverschluss

Erwähnt in